Check Up

Gesetzlich Versicherte haben ab dem vollendeten 35. Lebensjahr alle zwei Jahre ein Anrecht auf einen allgemeinen Gesundheits-Check-up. Dieser dient der Früherkennung von Krankheiten - insbesondere von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Frühzeitig erkannt können Erkrankungen zeitnah behandelt und damit ihre Heilungschancen erhöht werden.

Der Check-up 35 beinhaltet folgende Untersuchungen:

  • Klinische Untersuchung (Ganzkörperstatus)
  • Blutdruckmessung
  • Risikofaktoranalyse
  • Blut-Untersuchungen (Gesamtcholesterin, Glukose)
  • Urin-Teststreifen (auf Eiweiß, Glukose, Nitrit, rote und weiße Blutkörperchen)
  • Impfstatus

Abschließend informieren wir Sie in einem Arzt-Patienten-Gespräch über die Ergebnisse der Gesundheitsuntersuchung und erstellen ein individuelles Risikoprofil für Sie. Bei Verdacht oder Diagnose einer Krankheit folgen weitere Untersuchungen oder die entsprechende Behandlung.

Erhebung der Krankengeschichte

In einem Gespräch, der sogenannten Anamnese, fassen wir die medizinische Vorgeschichte zusammen. Dabei geht es um die persönlichen Lebensgewohnheiten und -umstände, wie zum Beispiel Größe und Gewicht, medizinische Vorgeschichte, erblich bedingte Risikofaktoren, Ernährungsgewohnheiten, Alkohol- und Nikotinkonsum, Stress sowie sportliche Aktivitäten. 

Herz- und Kreislaufuntersuchung

Durch das Abhören, das Blutdruckmessen und die Pulsmessung wird auf einen regelmäßigen Herzrhythmus geachtet. Gegebenenfalls wird ein EKG (Elektrokardiogramm) angefertigt. Dies ist stets dann wichtig, wenn wir bei unserer Untersuchung Unregelmäßigkeiten beim Herzrhythmus oder andere Auff älligkeiten, wie Atemnot oder Brustschmerzen
bei Belastung, feststellen.

Blutwerte

Dafür ist die Entnahme einer Blutprobe notwendig. Anhand der ermittelten Daten können wir erkennen, ob z.B. ein Risiko für eine Zuckerkrankheit besteht. Für die Bestimmung der Blutwerte müssen Sie
morgens nüchtern (12-Stunden keine Mahlzeit) in die Praxis kommen. Nach der Blutabnahme werden im Labor folgende Werte ermittelt:

  • Der Blutzucker-Wert
    • Dieser sollte zwischen 60 und 100mg/dl liegen
  • Das Gesamtcholesterin
    • Ziel ist ein Wert - je nach Alter - von unter 200 bis 220mg/dl. Diese Daten liefern einen ersten Anhaltspunkt auf erhöhte Blutfette.

Wir empfehlen die zusätzliche Bestimmung wichtiger Blutwerte (Leberwerte, Nierenwerte, Blutfette, Entzündungswerte, Eisen). Die Höhe der Zuzahlung für diese Laborleistung beträgt ca. 25€.

Urinprobe

Zusätzlich zur Blutprobe winrd in der Praxis eine Urinprobe untersucht. Sie hilft Nierenerkrankungen,bakterielle Infektionen, Diabetes und Mangelernährung zu erkennen. Der Urin wird auf Eiweiß, Glukose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit hin untersucht.

Impfstatus

Gerne nutzen wir den Check-Up um die Aktualität des Impfstatus zu überprüfen. Hierzu bitten wir Sie Ihren Impfpass mitzubringen.

Anfahrt

 

Kontakt

Dr. med. Gabriele Kreuzer

Fachärztin für Allgemeinmedizin 

Stettiner Straße 6
67240 Bobenheim-Roxheim

Tel. 06239 99000
Fax 06239 929153

E-Mail:

 

Praxis-Öffnungszeiten

Mo:

8.00 - 12.00 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr

Di:

8.00 - 12.00 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr

Mi:

8.00 - 12.00 Uhr

Do:

8.00 - 12.00 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr

Fr:

8.00 - 12.00 Uhr

Sowie Terminsprechstunde nach Vereinbarung

Notfälle benötigen selbstverständlich keinen Termin. Wir bitten um Verständnis, falls es dadurch einmal zu Wartezeiten kommen sollte.

Hausbesuche können aus organisatorischen Gründen nur im Gebiet Bobenheim-Roxheim durchgeführt werden - wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Organisation

Termine

Wir führen eine Bestellpraxis. Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin. Wir bemühen uns, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, akute Notfälle werden aber natürlich auch ohne Termin behandelt. Wir bitten Sie um Verständnis, falls es dadurch einmal zu Wartezeiten kommen sollte.

Versichertenkarte

Bitte bringen Sie zu jedem ersten Besuch im Quartal Ihre Versichertenkarte der Krankenkasse mit.

 

Impressum & Datenschutz