Kinesio Tape

"Taping" bedeutet soviel wie "Bandagieren". Moderne Tapes werden bereits seit Jahren in der Orthopädie und im Sport benutzt um schwache Bänder zu unterstützen oder Muskeln zu unterstützen oder zu schützen. Bereits in den 70er Jahren entwickelte der japanische Arzt und Chirotherapeut Kenzo Kase die Methode des Kinesiotapings. Anders als zum "normales" Verband erhält das Kinesiotape die Bewegungsfreiheit von Gelenken und Muskulation. Weiterhin kann die Durchblutung des geschädigten Körperstelle erhalten bleiben. Durchblutung ist hierbei essentiell für eine schnelle Heilung.

Wie funktioniert das Taping?

Entscheidend für ein gutes Ergebnis ist die Klebetechnik aus erfahrener Hand. Je nach Kleberichtung und Art des Tapes kann die Muskulatur beeinflusst werden. Das Tape ruft hierbei sensorische Reize im Bereich der beklebten Muskel- und Hautareale hervor. Verschieden Grundtechniken werden angewandt:

  • Korrekturanlage z.B. bei Fehlstellung
  • Muskelanlage z.B. zur Unterstützung der Muskulatur
  • Ligamentanlage z.B. zur Unterstützung von Bändern
  • Lymphanlage zur Verbesserung des Lymphabfluss

Welche Wirkungenweisen sind möglich?

Die verschiedene Anlagetechniken können zu unterschiedlichen Wirkweisen kombiniert werden:

  • Muskelverspannungen
  • Schmerzabschwächung
  • Stabilisierung des Gelenks
  • Erhöhung der Durchblutung
  • Erhöhung des Lymphabfluss
  • Ausgleich von Fehlstellungen
  • Entlastung von Bändern

Welche Indikationen zum Kinesiotaping gibt es?

  • Kopfschmerzen
  • HWS-Syndrom
  • Arthrose- und Osteoporoseschmerzen
  • Fersensporn
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Achillessehnenschmerzen
  • Muskelverletzungen
  • Muskelverspannungen
  • Tennis- oder Golfellenbogen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • viele mehr!

Behandlungskosten

Leider wird das Kinesiotaping aktuell noch nicht von den gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Wir berechnen das Taping daher als Selbstzahlerleistung nach der Gebührenordnung für Ärzte. Natürlich informieren wir Sie vor der Behandlung über anfallende Kosten.

Sprechen Sie uns an, falls wir Ihr Interesse geweckt haben.

Wir beraten Sie gerne!

Anfahrt

 

Kontakt

Dr. med. Gabriele Kreuzer

Fachärztin für Allgemeinmedizin 

Stettiner Straße 6
67240 Bobenheim-Roxheim

Tel. 06239 99000
Fax 06239 929153

E-Mail:

 

Praxis-Öffnungszeiten

Mo:

8.00 - 12.00 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr

Di:

8.00 - 12.00 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr

Mi:

8.00 - 12.00 Uhr

Do:

8.00 - 12.00 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr

Fr:

8.00 - 12.00 Uhr

Sowie Terminsprechstunde nach Vereinbarung

Notfälle benötigen selbstverständlich keinen Termin. Wir bitten um Verständnis, falls es dadurch einmal zu Wartezeiten kommen sollte.

Hausbesuche können aus organisatorischen Gründen nur im Gebiet Bobenheim-Roxheim durchgeführt werden - wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Organisation

Termine

Wir führen eine Bestellpraxis. Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin. Wir bemühen uns, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, akute Notfälle werden aber natürlich auch ohne Termin behandelt. Wir bitten Sie um Verständnis, falls es dadurch einmal zu Wartezeiten kommen sollte.

Versichertenkarte

Bitte bringen Sie zu jedem ersten Besuch im Quartal Ihre Versichertenkarte der Krankenkasse mit.

 

Impressum & Datenschutz